Vorsorgen, warum?

Einige Probleme bedrohen nahezu jeden im Laufe seines Lebens.
Hierbei sind die Wahrscheinlichkeiten unterschiedlich hoch und von Mensch zu Mensch verschieden.
Folgende Probleme stehen auf der Wahrscheinlichkeitsskala besonders weit oben:

Krankheiten
Alter
Altersarmut
Arbeitslosigkeit

Diese Gefahren sind sogar so verbreitet, dass sie gerne übersehen werden, weil sie so profan und alltäglich sind.
Doch was nützt es, genug Getreide für einen mehrjährigen atomaren Winter im Keller zu haben, wenn man vor lauter Übergewicht kaum noch laufen kann?

Andere Probleme liegen zurzeit in der Luft und können uns in den nächsten Jahrzehnten mit hoher Wahrscheinlichkeit bedrohen.
Das sind beispielsweise:

Peak-Oil
Rohstoffmangel
Wassermangel
Hungersnöte
Klimawandel
Überalterung
Automatisierung
Wirtschaftskrisen
Weltweite Seuchen

Allein die Vorbereitung auf diese wahrscheinlichen Krisen ist so aufwendig, dass die Meisten damit schon mehr als voll ausgelastet sind.

Zu den wahrscheinlichen Problemen für Jedermann kommen für viele Menschen noch spezielle Bedrohungen hinzu.
Diese Bedrohungen können von Mensch zu Mensch und von Gegend zu Gegend unterschiedlich sein.
In Fluss- und Meeresnähe drohen beispielsweise Überschwemmungen, in anderen Gegenden Dürren und wieder woanders Erdbeben und Vulkanausbrüche.
Woanders sind die Menschen das Hauptproblem, es drohen Kriege oder Ausschreitungen.
Hier eine Liste mit Beispielen für lokale Bedrohungen:

Überschwemmungen
Dürren
Stürme
Schneekatastrophen
Hitzewellen
Erdbeben
Vulkanausbrüche
Kernkraft-Zwischenfälle
Lokale Kriege
Ausschreitungen
Behördenwillkür

Je nach Gegend und persönlicher Situation muss man sich also auf unterschiedliche Bedrohungen vorbereiten.
Insgesamt ergibt sich daraus eine Fülle von potentiellen Problemen, auf die man sich vorbereiten möchte.
Selbst bei diesen wahrscheinlichen Szenarios gibt es schon eine Menge zu tun; mehr als für die meisten möglich ist.
Umso wichtiger, dass man die richtigen Prioritäten setzt.

Und genau an dieser Sammlung von Problemen setzen wir an. Wir versuchen ein Informationsnetzwerk zu schaffen in dem man sich austauschen und beraten kann.
Dies versuchen wir aber immer im Hinblick auf den Einklang mit der Machbarkeit, die daraus resultierenden Folgen und unter Berücksichtigung des Realismus.